Ausbildungswochenende ManV

drache1

Freitag-Samstag, 22.02.-23.02.2019

Jede Feuerwehr im Stadtgebiet hat neben ihren eigentlichen Aufgaben im Bereich der Gefahrenabwehr noch weitere spezielle Einsatzgebiete. So ist bei uns zum Beispiel der Abrollbehälter-ManV eine Spezialkomponente.
Das heißt, dass wir bei dem Alarmstichwort "Massenanfall von Verletzten" für den Aufbau des Behandlungsplatzes 50 (BHP 50) immer alarmiert werden. Da der Aufbau und die Organisation sehr komplex und umfangreich ist, ist eine regelmäßige Schulung und praktische Ausbildung, neben der jährlichen Einsatzübung, darin unumgänglich. Also läuteten wir Freitagabend unser Ausbildungswochenende mit diesem Thema ein. Den ersten Abend ging es komplett theoretisch an das Themengebiet heran. Es wurde erläutert, welche Stufen es gibt, ab welcher Stufe der Abrollbehälter alarmiert wird und wer dies am Ende entscheidet. Auch die Führungsstruktur am Einsatzort wurde besprochen, da diese bei solch einem Szenario und den zahlreich anrückenden Kräften auch nicht immer einfach ist einzuhalten. Wer dann welche Aufgaben verteilt und auszuführen hat, welche Abschnitte es im Einsatzfall geben kann und noch einiges mehr konnte besprochen werden. So gingen die knapp 3 Stunden Theorieausbildung fast im Flug vorbei.
Am Nächsten Morgen ging es dann schon 08:00 Uhr früh mit einem gemeinsamen Frühstück auf der Wache los, bis wir dann Richtung Halle-Messe verlegten. Dort konnten wir dank der freundlichen Unterstützung der Halle-Messe den Abrollbehälter in einer der Hallen abladen und die Ausbildung beginnen. Als Erstes erteilte der Gruppenführer die notwendigen Befehle. So wurde der Bereich unseres Behandlungsplatzes abgesperrt und deutlich gekennzeichnet. Die restlichen Trupps machten sich dann an den Aufbau der Eingangssichtung, des T1 Zeltes und der Ausgangssichtung. Ebenfalls wurden die dazugehörigen Heizungen am T1 Zelt installiert, der Power-Moon aufgestellt und in Betrieb genommen. Das Equipment, sowie die Tragen wurden aufgestellt. Die Beleuchtung und auch die Leitungen für die Sauerstoffzufuhr wurden befestigt. Alles in allem wurde der etwas abgespeckterer Behandlungsplatz in einer super Zeit ohne größere Probleme aufgebaut. Zum Schluss wurden noch mal die Abläufe, unsere Aufgaben und alle Einzelheiten bis zum Abtransport der Patienten durchgesprochen.
Es war ein mehr als gelungenes Ausbildungswochenende, in diesem Sinne wollen wir uns bei unserem Kameraden Ron Muzejewski, für Organisation und Durchführung der Ausbildung bedanken. Auch ein großer Dank geht an das Team der Halle-Messe, die uns diese Örtlichkeit zur Verbesserung unserer Fähigkeiten gestellt haben.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Nächste Termine

1 Jan
22 Mär
Dienst der Jugend
22.03.19 17:00 - 18:15
22 Mär
Theorieunterricht Atemschutz
22.03.19 18:30 - 20:30

Erreichbarkeit

Feuerwehr Kanena
Dürrenberger Straße 4
06116 Halle

Tel.: 0345/5819791
Fax.: 0345/5819791
info@feuerwehr-kanena.com

Kontaktformular

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok